Weiss Zweiter in Amstetten

Weiss Zweiter in Amstetten

Nach einem Sieg vor 2 Wochen in Krems, musste sich der Gumpoldskirchner Triathlonprofi Michi Weiss beim zweiten Rennen des niederösterreichischen 4-Städte Cross-Cups nur dem Laufspezialisten Klaus Vogl geschlagen geben.

Der Amstettner, welcher erst vor kurzem starke 8:41 über 3000m im Dusika Stadion gelaufen ist, gewann sein Heimrennen über 5,6 km in 18:39. Trotz schwieriger Bedingungen durch Schnee konnte Weiss bis Kilometer 2 mithalten und verlor bis ins Ziel nur 36 Sekunden auf Vogl.

Der Gesamtsieg wird Michi trotzdem nur noch schwer zu nehmen sein: Obwohl er die dritte Station dieser Serie wegen eines Trainingslagers in Gran Canaria auslassen wird müssen, gilt er dafür beim Finale in Melk am 03. März als klarer Favorit.

Nächster Wettkampf für den TriRunners Baden Athleten wird der WLV Cross-Cup über 9,4 km am 10. Februar in Wien sein.

Mehr Infos: www.crosscup.at






 >> Alle Termine anzeigen

© Michael Weiss, 2019
programmed by NYX | powered by bikeboard.at