Weiss qualifiziert sich für die IRONMAN 70.3 WM

newsbild

Obwohl Michi in diesem Jahr wegen seines Unfalls beim 70.3 Campeche mit gebrochenem Schlüsselbein noch kein Rennen finishen konnte, erhielt er vor kurzem eine unerwartete, aber äußerst erfreuliche Einladung zur Teilnahme an der Ironman 70.3 Weltmeisterschaft im September.

Es waren der 2. Platz beim 70.3 Timberman letzten August und der großartige Sieg beim 70.3 Santa Cruz im September, welche ihm den Profi Startplatz bei den Weltmeisterschaften in Chattanooga (Tennessee, USA) einbrachten.

"Ich bin angenehmst überrascht, dass ich den Slot mit Punkten aus dem Vorjahr geschafft habe, besonders in meiner jetzigen Situation nach der Verletzung mit den vielen Fragezeichen bzgl. Rennplan. Das peppt die Saison auf und stärkt mein Vertrauen auf das, was in nächster Zeit auf mich zukommt."

Weiss nahm den Chattanooga Slot stolz an. Ob er bei den 70.3 Weltmeisterschaften auch tatsächlich teilnehmen wird, ist vor allem vom Verlauf bei den anstehenden Langdistanzen abhängig, wo er im Juli und August um den begehrten Startplatz bei der Ironman WM Hawaii kämpfen wird.






 >> Alle Termine anzeigen

© Michael Weiss, 2017
programmed by NYX | powered by bikeboard.at