Gelungene Generalprobe

Gelungene Generalprobe


Triathlon-Profi Michael Weiss testete am Sonntag beim Ironman 70.3 Cozumel noch einmal die Form für die Ironman World Championships auf Hawaii.

Nach 3:51:35 Stunden kam der Niederösterreicher als 4. ins Ziel. Das Stockerl verpasste der 34-Jährige nur um 17 Sekunden. Mit seiner Leistung war Weiss aber trotzdem mehr als zufrieden.

Drei Wochen vor dem großen Saison-Höhepunkt in Kailua-Kona überprüfte Michael Weiss in Cozumel, wo er seit Anfang September die finale Vorbereitung für die Ironman-Weltmeisterschaften absolviert, noch einmal Form und Material im Renntempo. Das Ergebnis stimmt zuversichtlich: „Es war ein perfekter Vorbereitungs-Wettkampf, Hawaii kann kommen.“

Die 1,9 Schwimm-Kilometer absolvierte der Gumpoldskirchner in 25:27 Minuten. „Ein starkes Schwimmen für mich. Ich merke, dass sich die vielen Freiwasser-Einheiten in Lucca schön langsam bezahlt machen.“

Nach dem Wechsel auf seine Falco-Zeitfahrmaschine zündete Weiss fast schon traditionell den Turbo und flog über die Urlaubsinsel und absolvierte die 90 Rad-Kilometer in 2:02:34 Stunden. Die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug 44,11 km/h. Nur der spätere Sieger Andreas Böcherer aus Deutschland war noch ein paar Sekunden schneller als Weiss.

Mit dem drittschnellsten Halbmarathon des Tages (1:18:47 Stunden) lief Österreichs erfolgreichster Triathlon-Profi als Vierter über die Ziellinie. Auf den drittplatzierten Viktor Zemtsev aus der Ukraine fehlten am Ende nur 17 Sekunden. „Schade, dass es ganz knapp nicht fürs Stockerl gereicht hat. Aber das ist der Sport“, war Weiss ein fairer Verlierer.

Und blickte gleich nach dem Rennen schon wieder nach vorne: „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Gesamtleistung und auch den einzelnen Disziplinen. Die Richtung stimmt“, ist der 34-Jährige für den Showdown der weltbesten Langdistanz-Triathleten auf Hawaii zuversichtlich.

Die nächsten Tage wird Weiss noch im El Cozumeleno Resort verbringen, ehe er nach Kailua-Kona fliegt. Das Motto der Trainingseinheiten in den nächsten Tage lautet: Qualität vor Quantität. Ende November wird Michael Weiss übrigens nach Cozumel zurückkehren, um seinen Titel beim Ironman Mexico zu verteidigen.






 >> Alle Termine anzeigen

© Michael Weiss, 2017
programmed by NYX | powered by bikeboard.at