Solider Start in Dubai

Solider Start in Dubai

Mit seiner Leistung bei der Challenge Dubai war Triathlon-Profi Michael Weiss zufrieden, mit seinem Ergebnis weniger. Platz 11 für den Niederösterreicher bei der ersten Station der „Triple Crown Series“.

Die Ergebnisse wurden erst nach stundenlanger Analyse offiziell, weil eine Gruppe mit dem späteren Sieger Terenzo Bozzone, Manuel Küng, Michael Raelert, Ben Collins und Andy Potts bei einem Kreisverkehr unwissentlich abgekürzt hatte.

Das Quintett wurde mit einer vierminütigen Zeitstrafe belegt, dadurch kam es noch zu Verschiebungen im Endklassement, Weiss machte noch zwei Plätze gut.

Die Top-Ten – und damit das Preisgeld – verpasste der 34-Jährige nur um wenige Sekunden. „Natürlich könnte man jetzt sagen: Außer Spesen nichts gewesen. Aber für mich war es ein solider Einstand, darauf kann ich aufbauen. Und ich hatte eine super Zeit in Dubai.“

Das Rennen selbst war perfekt organisiert – und trotzdem eine Herausforderung. „Ich habe in einem Triathlon noch nie so ein brutales Schwimmen erlebt. Wasserschatten war eigentlich nicht existent für mich, ich habe die 1,9 km fast alleine absolviert.“

Der erste Härtetest mit der neuen Zeitfahrmaschine von Falco Bikes lief dann perfekt. „Ich fühlte mich von Anfang an wohl mit meinem Set-Up, konnte richtig draufdrücken. Auf der zweiten Hälfte tat es richtig weh, aber ich konnte bis zum Schluss einige Top-Athleten überholen“, berichtet der dreifache Ironman-Champion.

Sein SRM PowerMeter zeigte 350 Durchschnittswatt für die 90 Kilometer. Die ausführliche Analyse folgt.

Beim Halbmarathon merkte „Wiki-Miki“ schnell, dass es der erste Wettkampf nach der Pause war. „Meine Beine fühlten sich zu Beginn noch etwas eingerostet an, aber die Schwerfälligkeit verschwand im Lauf des Rennens und ich konnte zum Schluss noch starke 5 Kilometer hinknallen.“

Michael Weiss wird im italienischen Lucca einen weiteren Trainingsblock einlegen. In den nächsten Tagen soll auch die Entscheidung fallen, bei welchem Rennen die Saison fortgesetzt wird.
 






 >> Alle Termine anzeigen

© Michael Weiss, 2017
programmed by NYX | powered by bikeboard.at