Liebe geht durch den Magen

Liebe geht durch den Magen

Triathleten hier. Triathleten dort. Triathleten überall. Nirgendwo sonst ist die Triathleten-Dichte so hoch, wie in dieser Woche in Kona.

Kein Wunder, werden doch am Wochenende die Ironman World Champions 2014 gesucht. Die Stars sind längst in Hawaii, um sich auf das „Rennen des Jahres“ vorzubereiten und zu akklimatisieren.

Im Lava Java Cafe am Alii Drive sitzen Ironman World Champions vergangener Tage und die Top-Stars von heute Tisch an Tisch und lassen sich ihr Frühstück schmecken.

Für Michael Weiss ist das legendäre Cafe ein ganz besonderer Ort, hat er doch 2009 genau hier seine heutige Frau Rachel kennengelernt.

„Es war drei Tage vor meiner Hawaii-Premiere, als ich im Lava Java auf einen Karottenkuchen und einen Cafe Latte vorbeigeschaut habe – und da war sie“, erinnert sich der Gumpoldskirchner.

„Rachel war damals als Support für ihre Mutter dabei, die sich ebenfalls für die WM qualifiziert hatte. Zehn Tage später hat Rachel ihren Job gekündigt und ist mir zur Xterra-Weltmeisterschaft nach Maui nachgeflogen.“

Aber auch für die Age-Grouper ist das Lava Java ein Fixpunkt. Ständig trudeln neue WM-StarterInnen vorbei und holen sich einen Coffee-to-go. Es ist ein Kommen und Gehen. Beobachtet man die Athletinnen und Athleten aus aller Herren Länder, so erkennt man ein sich ständig wiederholendes Muster.

Immer und immer wieder geht ihr Blick hinaus auf den Ozean und also dorthin, wo am 11. Oktober er erste Teil des Rennens stattfindet. Natürlich stehen am Samstag wieder 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen auf dem Programm.

Ab und an kann man Delfine im Wasser sichten, die mit den kleinen Wellen spielen oder das bunte Treiben am Strand beobachten. Weiter draußen, am Horizont, kreuzen dicke Dampfer auf und ab, bringen Touristen auf die Inseln und wieder weg.

Im Lava Java geht es dieser Tage vor allem um Triathlon, um die World Championships und alles, was dazu gehört. Da wird über die richtige Ernährung gesprochen, über Materialfragen diskutiert und natürlich analysiert, wer als Erster über die Ziellinie laufen wird.

An Favoriten mangelt es auch in diesem Jahr nicht. „Wir haben 30 Profis dabei, die das Rennen in diesem Jahr gewinnen können“, ist Michis Trainer Mario Huys überzeugt, dass es ein „Ausscheidungsrennen deluxe“ wird.

Es ist alles angerichtet für ein Fest - und das nicht nur auf den Tellern im Lava Java Cafe.






 >> Alle Termine anzeigen

© Michael Weiss, 2017
programmed by NYX | powered by bikeboard.at