Kampfgeist wird belohnt

Kampfgeist wird belohnt

Triathlon-Profi Michael Weiss verpasst den erhofften Heimsieg beim Ironman Austria.

Der 33-Jährige finisht in Klagenfurt nach 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen als zweitbester Österreicher in 8:17:42 Stunden.

Der Kampfgeist des Niederösterreichers wird mit Rang 8 belohnt, denn: "Ich war mehrere Male kurz vorm Aufgeben!"

Aber wie heißt es so schön: "Aufgegeben wird nur ein Brief!" Also biss Michael Weiss bei seinem dritten Ironman in sieben Monaten die Zähne zusammen und brachte das Rennen ins Ziel.

"Explosion" am Ruperti

Nach einem starken Schwimmen (50:04 Minuten) konnte der schnellste Österreicher über die Langdistanz in seiner Spezialdisziplin die Lücke zur Spitzengruppe nicht schließen. "Ich bin am Rad voll gefahren, aber ich hatte keine Chance."

In der zweiten Runde kam es am Rupertiberg zur befürchteten "Explosion" beim Gumpoldskirchner. "Am Anstieg war die Luft raus!" Auf den letzten Kilometern vor dem Wechsel zum Marathon konnte sich Weiss wieder erholen und nahm auf dem 5 .Platz liegend sein drittes Stockerl beim Ironman Austria ins Visier.

"Das Gefühl auf den ersten Kilometern war sehr gut, aber wahrscheinlich bin ich es zu schnell angegangen." Die Rechnung bekam Weiss kurz nach dem Halbmarathon präsentiert. Zwischen Kilometer 22 und 25 musste er immer wieder Gehpausen einlegen.

Ticket für Hawaii gelöst

"Ich war mehrere Male kurz vor dem Aufgeben, aber auch das ist Ironman. Umso stolzer bin ich, dass ich dieses schwierige Rennen beendet habe." Sein Dank galt dem Publikum. "Ohne die großartige Unterstützung der Zuschauer wäre ich heute nicht ins Ziel gekommen."

Weiss, der im Kona Pro Ranking vor dem Ironman Austria als Nummer 12 geführt wurde, kann nun sein Hawaii-Ticket endgültig buchen. Die Weltmeisterschaft findet am 11. Oktober 2014 in Kona statt.

Nach einem zweiwöchigen Urlaub mit Ehefrau Rachel beginnt Michael Weiss mit dem Formaufbau für Hawaii.






 >> Alle Termine anzeigen

© Michael Weiss, 2017
programmed by NYX | powered by bikeboard.at